Rofo 2020; 192(08): 736
DOI: 10.1055/a-1072-7336
Brennpunkt

Dual-Energy-CT zur Detektion von Bandscheibenverletzungen

Verletzungen der Bandscheibe können mithilfe von MRT-Untersuchungen detektiert werden; sie zeigen in den T1- oder T2-Aufnahmen eine hohe Signalintensität. Doch CT-Untersuchungen sind vergleichsweise schneller und kostengünstiger. Pumberger und seine Kollegen konnten in ihrer Studie zeigen, dass Bandscheibenverletzungen auch mit dieser leichter verfügbaren Bildgebung detektiert werden können.



Publication History

Publication Date:
22 July 2020 (online)

© Georg Thieme Verlag KG
Stuttgart · New York