Neonatologie Scan 2020; 09(04): 279-280
DOI: 10.1055/a-1078-4363
Aktuell
Stillen

Schneller Stillbeginn schützt vor dem Schnuller

Untersuchungen zu Folge bieten mehr als die Hälfte aller Mütter weltweit ihren Kindern zu irgendeinem Zeitpunkt innerhalb des ersten Lebensjahres einen Schnuller an und ein erheblicher Teil der Kinder nutzt diesen auch längerfristig. Der Schnuller gilt als Risikofaktor für verschiedene allgemeine und orale Gesundheitsprobleme (z. B. Mittelohrentzündung, Übergewicht, Bissanomalien). Welche Faktoren prädisponieren für eine Schnuller-Nutzung?

Fazit

Das Anlegen eines Neugeborenen an die Brust innerhalb der ersten 30 Minuten nach der Geburt schützt vor einer Schnuller-Nutzung im ersten Lebensjahr, schlussfolgern die Autorinnen und Autoren. Unmittelbar postnatal öffnet sich so ein wertvolles Zeitfenster, in welchem sich die Weichen für die spätere Gesundheit des Neugeborenen stellen lassen. Eine besonders wichtige Zielgruppe für entsprechende Maßnahmen bilden nach Einschätzung der Forscherinnen und Forscher dabei minderjährige Mütter.



Publication History

Publication Date:
23 November 2020 (online)

© 2020. Thieme. All rights reserved.

Georg Thieme Verlag KG
Rüdigerstraße 14, 70469 Stuttgart, Germany