Pneumologie 2020; 74(07): 448-455
DOI: 10.1055/a-1107-4616
Originalarbeit

Der Verlauf des E-Zigarettenkonsums im Jugendalter: Eine Kohortenstudie über 18 Monate

The Course of E-Cigarette Use in Adolescence: A Cohort Study over 18 Months
R. Hanewinkel
1  Institut für Therapie- und Gesundheitsforschung, IFT-Nord gGmbH, Kiel
,
B. Isensee
1  Institut für Therapie- und Gesundheitsforschung, IFT-Nord gGmbH, Kiel
,
A.-K. Seidel
1  Institut für Therapie- und Gesundheitsforschung, IFT-Nord gGmbH, Kiel
,
M. Goecke
2  Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, BZgA, Köln
,
M. Morgenstern
1  Institut für Therapie- und Gesundheitsforschung, IFT-Nord gGmbH, Kiel
› Author Affiliations
Gefördert von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung im Auftrag des Bundesministeriums für Gesundheit.

Zusammenfassung

Ziel Deskription des E-Zigarettenkonsums Jugendlicher über die Zeit.

Methode 261 Jugendliche aus Nordrhein-Westfalen, die E-Zigaretten mindestens einmal monatlich konsumiert hatten (mittleres Alter: 14,9 Jahre; 33,5 % weiblich), nahmen 2017 und 2019 an einer Fragebogenstudie teil.

Ergebnisse 2017 berichteten 84 Jugendliche (32,2 %) ausschließlichen E-Zigarettenkonsum (Single User), 177 Jugendliche wurden als Dual User eingestuft (67,8 %), da sie zusätzlich zur E-Zigarette ein Tabakprodukt (konventionelle Zigarette und/oder Shisha) konsumierten. Im Beobachtungs­zeitraum von 18 Monaten stellten insgesamt 83 Jugendliche (31,8 %) den Konsum von Nikotinprodukten ein. Dual User stellten den Nikotinkonsum seltener ein als Single User (N = 39 bzw. 22,0 % vs. N = 44 bzw. 52,4 %, p < 0,001). 7 Single User (8,3 %) veränderten ihr Verhalten nicht, 11 begannen ausschließlich Tabak zu konsumieren (13,1 %), weitere 22 (26,2 %) wechselten zum Dual Use. 78 Dual User (44,1 %) veränderten ihr Verhalten nicht, 57 (32,1 %) wechselten zum ausschließlichen Tabakkonsum, 3 (1,7 %) konsumierten ausschließ­lich E-Zigaretten. Zusammengenommen nutzten von den verbliebenen 178 konsumierenden Jugendlichen am Ende der Studie 10 (5,6 %) ausschließlich E-Zigaretten, während 168 (94,4 %) Tabak rauchten oder Dual Use betrieben.

Schlussfolgerungen Mehr als zwei Drittel aller jugendlichen E-Zigarettenkonsumenten und über drei Viertel der Dual User konsumierte auch 18 Monate später Nikotinprodukte. Unter den verblieben Konsumenten zeigte sich ein seltenerer Verbleib oder Umstieg auf den Single Use, statt­dessen ein häufigerer reiner Tabakkonsum oder Dual Use.

Abstract

Aim Description of adolescent e-cigarette use over time.

Method In 2017 and 2019, 261 adolescents from North Rhine-Westphalia who had used e-cigarettes at least once a month (mean age: 14.9 years; 33.5 % female) took part in a questionnaire study.

Results In 2017, 84 adolescents (32.2 %) reported exclusive e-cigarette use (single users), 177 adolescents were classified as dual users (67.8 %) because they consumed a tobacco product (conventional cigarette and/or hookah) in addition to e-cigarettes. During the observation period of 18 months, 83 adolescents (31.8 %) quit nicotine products altogether. Dual users quit nicotine less often than single users (N = 39 or 22.0 % vs. N = 44 or 52.4 %, p < 0.001). Seven single users (8.3 %) did not change their behavior, 11 began to use tobacco exclusively (13.1 %), another 22 (26.2 %) started dual use. Seventy-eight dual users (44.1 %) did not change their behavior, 57 (32.1 %) switched to tobacco use only, 3 dual users (1.7 %) stopped tobacco use, but continued to use e-cigarettes. Taken together, at the end of the study, 10 (5.6 %) of the remaining 178 adolescents consumed only e-cigarettes, while 168 (94.4 %) smoked tobacco or were dual-users.

Conclusions More than two thirds of all young e-cigarette users and more than three quarters of dual users also used nicotine products 18 months later. The remaining consumers showed a less frequent stay or switch to single use, instead a more frequent use of tobacco or dual use.



Publication History

Received: 29 January 2020

Accepted: 26 March 2020

Publication Date:
22 April 2020 (online)

© Georg Thieme Verlag KG
Stuttgart · New York