Orthopädie und Unfallchirurgie up2date 2020; 15(04): 306-307
DOI: 10.1055/a-1132-9987
Studienreferate

Sichere radiologische Diagnose der chronischen HKB-Ruptur ohne Stressaufnahme

Die Diagnostik der hinteren Kreuzbandruptur (HKB) kann neben der klinischen und MRT-Untersuchung auch radiologisch mittels seitlicher Stressaufnahme gestellt werden. Ob 1. das seitliche Röntgenbild des Kniegelenks in 30°- und 90°-Flexion auch ohne Stress eine diagnostische Wertigkeit hat, 2. mögliche Cut-off-Werte bestimmbar sind und 3. zwischen isolierten und kombinierten HKB-Rupturen unterschieden werden kann, sollte untersucht werden.



Publication History

Publication Date:
04 August 2020 (online)

Georg Thieme Verlag KG
Stuttgart · New York