Praxis Handreha 2020; 1(03): 140-144
DOI: 10.1055/a-1155-5949
Aus der Praxis – für die Praxis

Therapie und Prävention von Problemnarben

Rainer Zumhasch

Keloide, hypertrophe und schmerzhafte Narben können physische und psychische Problematiken mit sich bringen. Die Therapie mit Silikon und Kompression hat sich in der Prophylaxe dieser Komplikationen bewährt. Sie sind neben Desensibilisierung und Narbenmassage häufig durchgeführte Behandlungsmaßnahmen. Erfahren Sie, wie sich verschiedene Problemnarben voneinander unterscheiden und worauf Sie bei der Anwendung der einzelnen Behandlungsmaßnahmen achten sollten.



Publication History

Publication Date:
20 July 2020 (online)

© Georg Thieme Verlag KG
Stuttgart · New York