Journal Club AINS 2020; 09(03): 165-167
DOI: 10.1055/a-1166-7638
Journal Club

Risiko-Score und D-Dimer-Spiegel zum Ausschluss akuter Aorten-Syndrome

Akute Aorten-Syndrome sind oftmals tödliche kardiovaskuläre Notfälle, die die thorakale Aorta betreffen. Sie schließen die akute Aortendissektion, das intramurale Hämatom, das penetrierende Aortenulcus sowie die Aortenruptur ein. Diese Entitäten repräsentieren diagnostische Herausforderungen, weil sie relativ seltene Erkrankungen sind (4 – 6 pro 100.000 Individuen pro Jahr), die Symptome sind jedoch unspezifisch und häufig bei Patienten in der Notaufnahme.

Fazit

Aus der großen Anzahl von gesichteten Studien konnten nur vier ausgewählt werden. Jedoch war die Gesamtzahl der eingeschlossenen Patienten relativ groß. Die verfügbaren Studien zeigen konsistent, das ADD-Risiko-Score und D-Dimere hochsensitive Strategien zum Ausschluss von akuten Aorten-Syndromen sind. Die Daten für die altersadjustieren D-Dimere sind weitgehend vorläufig, hier sind weitere Studien notwendig. Den Autoren zufolge werden prospektiven Studien die von Ihnen in ihrer Metaanalyse erhobenen Ergebnisse bestätigen müssen.



Publication History

Publication Date:
10 September 2020 (online)

© Georg Thieme Verlag KG
Stuttgart · New York