Sportverletz Sportschaden 2020; 34(03): 120-121
DOI: 10.1055/a-1190-9854
Für Sie notiert

Polyurethan-Scaffold bewährt sich bei partieller Meniskusdefizienz

Bei irreparablen, schmerzhaften Meniskusläsionen stellt die Meniskusregeneration eine neue, interessante Therapieoption dar. Die Regeneration erfolgt mithilfe eines Gerüsts (Scaffold), das eine Kolonisierung durch Vorläuferzellen und Gefäße erlaubt. Eine europäische Studie untersuchte die klinischen Ergebnisse von Patienten, die aufgrund einer Meniskusdefizienz mit einem biologisch abbaubaren Polyurethan-Meniskus-Scaffold behandelt und über mindestens 5 Jahre nachbeobachtet wurden.



Publication History

Publication Date:
21 August 2020 (online)

© Georg Thieme Verlag KG
Stuttgart · New York