DO - Deutsche Zeitschrift für Osteopathie 2020; 18(04): 18-22
DOI: 10.1055/a-1205-2240
Praxis
Fallbeispiel

Osteopathie bei epileptischen Anfällen

Edgar Hinkelthein

Bei einem Jugendlichen mit einer symptomatisch-fokalen Epilepsie mit generalisierten tonisch-klonischen Anfällen und dyskognitiven Anfällen konnte die Anfallshäufigkeit medikamentös nicht reduziert werden, sodass nach 2,5 Jahren eine Hirn-Teilresektion geplant war. Mittels osteopathischer Therapie konnte innerhalb von 5 Monaten eine bleibende Anfallsfreiheit erreicht werden, die seit mehr als einem Jahr anhält.



Publication History

Publication Date:
15 September 2020 (online)

© 2020. Thieme. All rights reserved.

Georg Thieme Verlag KG
Stuttgart · New York