Aktuelle Kardiologie 2020; 9(05): 418-420
DOI: 10.1055/a-1221-6550
Aktuelles aus der klinischen Forschung

Weiterer Risikoprädiktor bei Herzinsuffizienz: Cheyne-Stokes-Atmung

Bis zu 50% aller Patienten mit Herzinsuffizienz sind gekennzeichnet durch eine Cheyne-Stokes-Atmung. Diese tritt nach bisheriger Meinung lediglich in Rückenlage bzw. während des Schlafens auf. Eine Studie mit Herzinsuffizienz-Patienten hat nun Prädiktoren, klinische Korrelate sowie Outcomes im Zusammenhang mit einer Cheyne-Stokes-Atmung in aufrechter Körperhaltung untersucht.



Publikationsverlauf

Artikel online veröffentlicht:
22. Oktober 2020

© 2020. Thieme. All rights reserved.

Georg Thieme Verlag KG
Rüdigerstraße 14, 70469 Stuttgart, Germany