Rofo 2020; 192(09): 877-878
DOI: 10.1055/a-1229-7019
Nachruf

Dr. med. Inna Nitz: 1932–2020

Nachruf auf eine außergewöhnliche Persönlichkeit der Kinderradiologie

Kurz nach der Geburt in Berlin erfährt ihr scheinbar vorgezeichnetes Leben im Alter von 9 Monaten die entscheidende Richtung: Ihre besorgten Eltern lassen sie auf der Rückreise nach China vorerst zurück. Der Vater kommt durch Piraterie um, die Mutter erreicht mit 5 weiteren Kindern China und kann nicht zurückkehren. Inna wächst bei Pflegeeltern in Berlin auf, ihre chinesische Staatsangehörigkeit behält sie zeitlebens.



Publication History

Publication Date:
20 August 2020 (online)

© Georg Thieme Verlag KG
Stuttgart · New York