Z Orthop Unfall 2021; 159(01): 23-24
DOI: 10.1055/a-1238-8287
Editorial

Editorial der Zeitschrift für Orthopädie und Unfallchirurgie

Ulrich Stöckle
,
Dieter C. Wirtz

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

auch zu Beginn des Jahres 2020/2021 ist die Coronapandemie das beherrschende Thema. Die 2. Infektionswelle hat alle Bundesländer und alle Kliniken deutlich heftiger getroffen als im Frühjahr 2020. Zum Jahreswechsel sind etwa 30% der Intensivbetten mit COVID-19-Patienten belegt. In einzelnen Bundesländern sind Kliniken nicht mehr aufnahmefähig für normale Patienten, insbesondere auch in Bundesländern, die im Frühjahr 2020 kaum betroffen waren. Der entsprechend verlängerte und verstärkte Lockdown im Januar 2021 wird hoffentlich eine Besserung der Gesamtsituation erbringen. Verbunden mit der zunehmenden Zulassung von Impfstoffen und der dadurch ermöglichten Impfung von Risikobevölkerung und insbesondere auch Klinikpersonal wird dies im Frühjahr 2021 hoffentlich zu einer deutlich besseren Situation, insbesondere auch in den Kliniken führen. Durch die aktuell erhebliche Auslastung mit insbesondere COVID-19-Intensivpatienten ergibt sich in anderen Bereichen, wie gerade Tumorchirurgie oder auch Patienten mit dringlichen Operationsindikationen im Bereich des Bewegungsapparates, ein erheblicher Stau mit entsprechendem Leidensdruck.



Publication History

Publication Date:
15 February 2021 (online)

© 2021. Thieme. All rights reserved.

Georg Thieme Verlag KG
Rüdigerstraße 14, 70469 Stuttgart, Germany