Z Orthop Unfall 2021; 159(01): 14
DOI: 10.1055/a-1238-8400
Für Sie gelesen

Rivaroxaban oder Enoxaparin in kleineren orthopädischen Eingriffen der unteren Extremität

In den meisten europäischen Ländern gehört eine Thromboseprophylaxe mittels niedermolekularem Heparin nach kleineren orthopädischen Eingriffen mit eingeschränkter postoperativer Mobilität oder Belastbarkeit zum aktuellen Versorgungsstandard. Die Wirksamkeit und Sicherheit von Rivaroxaban im Vergleich zu niedermolekularem Heparin als Thromboseprophylaxe im Zusammenhang mit kleineren orthopädischen Eingriffen der unteren Extremität wurde bislang nicht untersucht. Eine gute Wirksamkeit und Sicherheit konnte für Rivaroxaban im Zusammenhang mit endoprothetischen Eingriffen jedoch schon gezeigt werden.



Publikationsverlauf

Publikationsdatum:
15. Februar 2021 (online)

© 2021. Thieme. All rights reserved.

Georg Thieme Verlag KG
Rüdigerstraße 14, 70469 Stuttgart, Germany