AkupunkturPraxis 2021; 02(01): 47-50
DOI: 10.1055/a-1252-8749
Fallbeispiel

Lumbalgie

Gerrit Borgmann

Der nachstehende Fall beschreibt die Akupunkturbehandlung bei einem Patienten mit anhaltender Lumbalgie und rezidivierender Schmerzausstrahlung in die Beine (v. a. rechts). Schmerzen bestanden intermittierend seit ca. 10 Jahren, in den letzten 6 Monaten war es zu einer spürbaren Beschwerdezunahme gekommen. Parallel dazu hatte der Patient die Einnahme von NSAR stetig gesteigert, wobei der Therapieeffekt nicht mehr ausreichte, um beschwerdefrei zu werden. Bei Beginn der Akupunktur läuft eine physiotherapeutische Behandlung.



Publication History

Publication Date:
16 February 2021 (online)

© 2021. Thieme. All rights reserved.

Georg Thieme Verlag KG
Rüdigerstraße 14, 70469 Stuttgart, Germany