Notfallmedizin up2date 2021; 16(01): 4
DOI: 10.1055/a-1253-0989
Studienreferate

Intranasales Ketamin versus Fentanyl zur Schmerzreduktion bei Extremitätentrauma bei Kindern – die PRIME-Studie, eine randomisierte klinische Studie

Adäquate Analgesie ist ein zeitkritischer Aspekt in der Traumaversorgung von Kindern. Trotz dieser Relevanz erfolgt die Gabe von Schmerzmedikamenten über einen intravenösen Zugangsweg oft verspätet. Um eine adäquate Therapie zu gewährleisten, hat sich die intranasale Gabe von Analgetika etabliert. Üblicherweise werden Opioide zur Schmerztherapie bei Traumapatienten genutzt, diese bringen jedoch ein hohes Potenzial an unerwünschten Nebenwirkungen mit sich. Eine mögliche Alternative stellt die Therapie mit Ketamin dar.



Publication History

Publication Date:
03 March 2021 (online)

© 2021. Thieme. All rights reserved.

Georg Thieme Verlag KG
Rüdigerstraße 14, 70469 Stuttgart, Germany