Neonatologie Scan 2021; 10(01): 49-50
DOI: 10.1055/a-1255-4051
Aktuell
Risikoneugeborene

Frühgeburtskomplikationen nach maternaler Präeklampsie oder HELLP-Syndrom

Die einzige kausale Therapie der Präeklampsie und des HELLP-Syndroms (engl. hemolysis, elevated liver enzymes and low platelet count) stellt die Entbindung dar. Häufig kommt es in diesen Fällen zu einer iatrogenen Frühgeburt. Welche kurzfristigen Komplikationen drohen sehr unreifen Frühgeborenen, die mit einem sehr niedrigen Geburtsgewicht (VLBW: very low birth weight) zur Welt kommen?

Fazit

VLBW-Frühgeborene von Müttern mit einer Präeklampsie oder einem HELLP-Syndrom scheinen bezüglich einer Reihe von Komplikationen gegenüber Frühgeborenen von Müttern ohne diese Problematik im Vorteil zu sein, schlussfolgern die Autorinnen und Autoren. Die Studienergebnisse können die Beratung betroffener Familien erleichtern, meint das Forscherteam. Weitere Untersuchungen müssen nun beleuchten, inwiefern die Frühgeburtsindikation das neonatale Behandlungsergebnis beeinflusst.



Publication History

Publication Date:
22 February 2021 (online)

© 2021. Thieme. All rights reserved.

Georg Thieme Verlag KG
Rüdigerstraße 14, 70469 Stuttgart, Germany