Neonatologie Scan 2020; 09(04): 271-272
DOI: 10.1055/a-1259-4720
Aktuell
Infektionen

COVID-19: Sicheres Rooming-in und Stillen von Neugeborenen SARS-CoV-2-positiver Mütter

Respiratorische Viruserkrankungen führen selten zu einer maternal-fetalen intrauterinen Transmission der Infektion. Dies wird auch für die Infektion mit dem neuen Virus SARS-CoV-2 angenommen. Die Studienlage zu perinatalen Virusinfektionen der Neugeborenen infizierter Mütter oder zum Risiko für Neugeborene solcher Mütter, an COVID-19 zu erkranken, ist noch sehr dünn. Hierzu will die vorliegende US-amerikanische Studie aus New York beitragen.

Fazit

Diese Studie bestätigt frühere Berichte über ein geringes Risiko einer perinatalen Übertragung der SARS-CoV-2-Infektion bei positiv getesteten Müttern. Die Autorinnen und Autoren der Studie befürworten während des Klinikaufenthalts das Rooming-in und direktes Stillen als sichere Maßnahmen, solange Vorkehrungen zur Infektionskontrolle strikt eingehalten werden, wie Mund-Nasen-Schutz sowie gründliche Hände- und Brusthygiene.



Publication History

Publication Date:
23 November 2020 (online)

© 2020. Thieme. All rights reserved.

Georg Thieme Verlag KG
Rüdigerstraße 14, 70469 Stuttgart, Germany