Z Sex Forsch 2020; 33(04): 234-239
DOI: 10.1055/a-1282-8313
Buchbesprechungen

Zwölf Monografien und Sammelbände über Sexarbeit bzw. Prostitution

Die vorliegende Sammelrezension bespricht ein Dutzend aktuelle Buchpublikationen (2018–2020) zum Thema Sexarbeit bzw. Prostitution. Dass hier knapp 3 000 Buchseiten gefüllt wurden, spiegelt das aktuell verstärkte Interesse an sexueller Arbeit, ihrer Bewertung und Regulierung wider. In Deutschland etwa steht das 2017 in Kraft getretene Prostituiertenschutzgesetz (ProstSchG) (www.gesetze-im-internet.de/prostschg/ProstSchG.pdf) in mehreren der besprochenen Bücher auf dem Prüfstand. Darüber hinaus geht es immer auch um die generelle Einordnung von transaktionalem Sex vor dem Hintergrund von Menschen- und insbesondere Frauenrechten, da sexuelle Arbeit mehrheitlich von Frauen geleistet wird. Fünf der zwölf Bücher sind deutsch- und sieben englischsprachig, wobei die im Folgenden angeführten Zitate von ND übersetzt wurden.



Publication History

Publication Date:
09 December 2020 (online)

© 2020. Thieme. All rights reserved.

Georg Thieme Verlag KG
Rüdigerstraße 14, 70469 Stuttgart, Germany