Z Gastroenterol 2020; 58(11): 1145
DOI: 10.1055/a-1286-5315
Der bng informiert

Unerwünschte Nebenwirkungen der Grillsaison

Noch vor einigen Jahren war die Hepatitis E eine in Deutschland selten diagnostizierte Erkrankung. Die meisten älteren Kollegen/-innen werden sich an die Erkrankung aus ihrer Studienzeit als Randbemerkung in dem Lehrbuch der Inneren Medizin erinnern, meist im Zusammenhang mit dem Vorkommen in Südostasien und der besonderen Gefährdungssituation in der Schwangerschaft. Dies hat sich in den letzten Jahren gründlich geändert. Nicht nur dass wir sehr viel mehr über die Hepatitis E und die verschiedenen Genotypen wissen, sondern auch die Diagnosehäufigkeit hat deutlich zugenommen. Das Robert Koch-Institut ermittelte für Deutschland eine HEV-Antikörper-Prävalenz von 16,8 %.



Publication History

Publication Date:
16 November 2020 (online)

© 2020. Thieme. All rights reserved.

Georg Thieme Verlag KG
Rüdigerstraße 14, 70469 Stuttgart, Germany