Handchirurgie Scan 2020; 09(04): 243-244
DOI: 10.1055/a-1288-5346
Aktuell
Handgelenk und Handwurzel

Druckentlastung oder Revaskularisation bei Lunatumnekrose von Kindern und Jugendlichen

Eine aseptische Lunatumnekrose, nach dem Erstbeschreiber auch als Morbus Kienböck bezeichnet, stellt eine insgesamt seltene Erkrankung dar. Meist beginnen die Beschwerden zwischen dem 20. und 40. Lebensjahr und umfassen Schmerzen und eingeschränkte Beweglichkeit im Handgelenk, Kraftminderung sowie Schwellungen.

Fazit

Auch bei jungen Patienten vor dem 18. Lebensjahr kann eine Lunatumnekrose mit zufriedenstellenden Ergebnissen operativ behandelt werden, so die Autoren, wenn persistierende Schmerzen und Funktionseinschränkungen im Handgelenk bestehen. Dabei erwies sich im Hinblick auf die klinische Symptomatik keine Technik als der anderen überlegen. Welche klinische Relevanz die Ulnavarianz hat, wird bei Jugendlichen noch diskutiert.



Publication History

Publication Date:
02 December 2020 (online)

© 2020. Thieme. All rights reserved.

Georg Thieme Verlag KG
Rüdigerstraße 14, 70469 Stuttgart, Germany