Handchirurgie Scan 2020; 09(04): 255-256
DOI: 10.1055/a-1288-5370
Aktuell
Strecksehnen

Mallet-Finger: Gute Ergebnisse nach Langzeitimmobilisierung mit Stack-Schiene

Bei geschlossener Strecksehnenruptur am Fingerendgelenk ohne knöchernen Ausriss, auch als Mallet-Finger bezeichnet, reicht meist eine konservative Behandlung aus. Dabei wird das betroffene Gelenk über mehrere Wochen in Extension ruhiggestellt. Welche Art der Orthese aber zu bevorzugen ist und wie lange sie getragen werden sollte, ist weiterhin Gegenstand der Diskussion.

Fazit

Das Tragen einer Stack-Schiene über insgesamt 16 Wochen erreicht bei Mallet-Fingern gute Ergebnisse, so die Autoren. Allerdings erfolgte die Auswertung nur retrospektiv und eine Vergleichsgruppe existierte nicht. Zukünftige prospektive, möglichst randomisierte Studien sollten untersuchen, ob die längere Immobilisierung einer kürzeren Ruhigstellung tatsächlich überlegen ist. Außerdem könnten sie verschiedene Orthesen vergleichen, etwa individuell angefertigte mit solchen „von der Stange“.



Publication History

Publication Date:
02 December 2020 (online)

© 2020. Thieme. All rights reserved.

Georg Thieme Verlag KG
Rüdigerstraße 14, 70469 Stuttgart, Germany