Handchirurgie Scan 2020; 09(04): 257-258
DOI: 10.1055/a-1290-4692
Aktuell
Endoprothetik

Vergleich von drei Zugangswegen zur Implantation von Fingermittelgelenk-Prothesen

Für das Einsetzen einer Fingermittelgelenk-Prothese sind verschiedene operative Zugänge beschrieben, von denen jeder seine eigenen Vor- und Nachteile aufweist. Bestenfalls erlaubt der Zugang eine gute Darstellung der relevanten Strukturen und eine technisch einfache und sichere OP. Experten diskutieren aber weiterhin, welche Technik das am ehesten gewährleistet.

Fazit

Nach diesen Daten ist der Gesamtbewegungsumfang 2 Jahre nach Implantation der CapFlex-Prothese bei den untersuchten Zugangswegen vergleichbar, so die Autoren. Funktionell und bei den Komplikationen schnitt allerdings der Zugang nach Chamay relativ schlecht ab, sodass die Verfasser ihn nicht mehr empfehlen und mittlerweile den zentralen dorsalen Zugang bevorzugen. Dabei ist die Nachbeobachtungszeit aber noch sehr kurz; und die Ergebnisse gelten nicht für die Implantation anderer Prothesenmodelle.



Publication History

Publication Date:
02 December 2020 (online)

© 2020. Thieme. All rights reserved.

Georg Thieme Verlag KG
Rüdigerstraße 14, 70469 Stuttgart, Germany