Handchirurgie Scan 2020; 09(04): 228-229
DOI: 10.1055/a-1290-4793
Diskussion
Infektionen

Offene Handverletzungen: Dauer bis zu OP ohne Einfluss auf Infektionen

Eines der Dogmen der Chirurgie, das man schon im Medizinstudium lernt und wie es Lehrbücher weiterhin fordern, heißt: Offene Handverletzungen müssen sofort operativ versorgt werden, da ansonsten Infektion drohen – mit allen weiteren daraus entstehenden Komplikationen und Kosten.

Fazit

Demnach fand sich bei offenen Handverletzungen für verschiedene Faktoren, die allgemein mit postoperativen Infektionen in Verbindung gebracht werden, kein solcher Zusammenhang, so die Autoren. Ohne Einfluss waren die Zeit bis zu endgültigen chirurgischen Wundversorgung, aber auch Diabetes, Nikotinkonsum, präoperative Antibiotikagabe und Verletzungsart. Ob die routinemäßige Antibiotikagabe vor der OP möglicherweise sogar entfallen kann, sollten größere, randomisierte Studien klären



Publication History

Publication Date:
02 December 2020 (online)

© 2020. Thieme. All rights reserved.

Georg Thieme Verlag KG
Rüdigerstraße 14, 70469 Stuttgart, Germany