Journal Club AINS 2021; 10(02): 103-104
DOI: 10.1055/a-1319-0467
Journal Club

Lebensqualität ist auch 6 Monate nach septischem Schock noch eingeschränkt

Menschen, die schwere Krankheiten überlebt haben, berichten häufig noch Monate oder sogar Jahre später von Einschränkungen in ihrem täglichen Leben; das betrifft kognitive, physische und psychische Aspekte. Diese Beschwerden scheinen umso stärker zu sein, je schwerer die Erkrankung war und je länger der Aufenthalt auf der Intensivstation und eine maschinelle Beatmung gedauert hatten.

Fazit

Bei etwa jedem 5. Patienten besteht auch noch 6 Monate nach erfolgreicher Behandlung eines septischen Schocks eine mäßig bis stark eingeschränkte gesundheitsbezogene Lebensqualität, so die Autoren. Die Hydrokortisongabe hatte keinen Einfluss auf diese Einschätzung. Steroide wirken negativ auf das neuromuskuläre System (Steroid-Myopathie) – man könnte also spekulieren, ob dieser Effekt die positiven Einflüsse in der Verumgruppe, wie die kürzere Beatmungs- und Intensivtherapiedauer, wieder aufhebt.



Publication History

Publication Date:
29 March 2021 (online)

© 2021. Thieme. All rights reserved.

Georg Thieme Verlag KG
Rüdigerstraße 14, 70469 Stuttgart, Germany