Journal Club AINS 2021; 10(01): 40-41
DOI: 10.1055/a-1319-0643
Journal Club

Computerunterstützte Entdeckung eines selektiven Natriumkanal-Blockers

Spannungsabhängige Natriumkanäle sind eine Familie von Transmembranionenkanalproteinen, die aus neun Mitgliedern bestehen (in Nav1.1 bis Nav1.9). Nichtselektive Natrium-Kanal-Inihibitoren, wie z. B. das Lokalanästhetikum Lidocain werden bereits seit langer Zeit zur Schmerzkontrolle eingesetzt. Der Kanal Nav1.7 ist bedeutsam für die Schmerz- und Juckreizwahrnehmung beim Menschen. Bislang stehen jedoch keine selektiven Inhibitoren für diesen Kanal zur Verfügung.

Fazit

Die Autoren konnten erfolgreich einen virtuellen Screening-Ansatz zur Identifikation eines neuen Inhibitors des spannungsabhängigen Natriumkanals in Nav1.7 erzeugen. DA-0218 zeigte vielversprechende in-vitro- und in-vivo-Aktivitäten und könnte der Ausgangspunkt für die Entdeckung weiterer, höherpotenter Inhibitoren von Nav1.7 zur Schmerz- und Juckreizbehandlung sein. Als Limitationen ihrer Studie führen die Autoren u. a. an, dass die pharmakokinetischen Eigenschaften von DA-0218 noch nicht ausreichend bestimmt wurden und die effektiven in-vivo-Konzentrationen der Substanz und ihrer Metaboliten noch determiniert werden müssen.



Publikationsverlauf

Publikationsdatum:
11. März 2021 (online)

© 2021. Thieme. All rights reserved.

Georg Thieme Verlag KG
Rüdigerstraße 14, 70469 Stuttgart, Germany