Journal Club AINS 2021; 10(01): 43-45
DOI: 10.1055/a-1319-0679
Journal Club

PRODIGY-Score bewertet Risiko für opioidinduzierte Atemdepression

Opioidbedingte Nebenwirkungen stellen bei hospitalisierten Patienten ein erhebliches Risiko dar. A. K. Khanna und Kollegen untersuchten in der vorliegenden Studie, welche Patienten auf Allgemeinstationen eine hohe Wahrscheinlichkeit für eine opioidinduzierte Atemdepression aufweisen und dadurch von einer intensivierten Überwachung und frühzeitigen Intervention profitieren könnten und entwickelten ein Modell für eine entsprechende Risikobewertung.

Fazit

Das PRODIGY-Modell zur Risikovorhersage, abgeleitet von kontinuierlicher Pulsoxymetrie und Kapnographie, sagt bei Patienten von Allgemeinstationen, die Opioide erhalten, Atemdepressions-Episoden mit hoher Genauigkeit voraus. Eine Implementierung des PRODIGY-Scores in die Bestimmung der Patienten, die ein kontinuierliches Monitoring benötigen, könnte, nach Meinung der Autoren, ein erster Schritt zur Senkung der Inzidenz und Folgen respiratorischer Notsituationen bei solchen Patienten sein.



Publication History

Publication Date:
11 March 2021 (online)

© 2021. Thieme. All rights reserved.

Georg Thieme Verlag KG
Rüdigerstraße 14, 70469 Stuttgart, Germany