Zeitschrift für Palliativmedizin 2021; 22(02): 72-76
DOI: 10.1055/a-1320-9194
Forum

Der Einfluss der Corona-Pandemie auf die Aus-, Fort- und Weiterbildung

Ein Erfahrungsbericht aus der Palliativversorgung
Barbara Schubert
,
Martina Kern
,
Thomas Montag
,
Friedemann Nauck
,
Hermann Reigber
,
Ulrich Schuler
,
Raymond Voltz
,
Lukas Radbruch1

Einleitung

Die Corona-Pandemie brachte im März 2020 in wenigen Tagen nicht nur das öffentliche Leben fast völlig zum Erliegen, sondern führte auch zu weitreichenden Veränderungen in vielen Bereichen des Gesundheitssystems. Die aktuellen Entwicklungen haben gerade wieder zu ähnlichen Einschränkungen geführt oder lassen sie zumindest für die nächsten Wochen und Monate befürchten.

Wenig beachtet wurden bisher die Einschränkungen in der Aus-, Fort- und Weiterbildung im Gesundheitswesen. Mit den einschränkenden Regulierungen im März und April wurden zunächst alle Lehrveranstaltungen der nächsten Wochen und Monate bundesweit abgesagt. Erst jetzt wird in den Aus-, Fort- und Weiterbildungsprogrammen langsam die Wiederaufnahme von Kursen und Seminaren in Präsenzlehre geplant. Diese jedoch muss sich den erforderlichen Hygienekonzepten unterordnen, welche deutliche landes- und trägerspezifische Unterschiede aufweisen.

Wir berichten über erste Erfahrungen aus der studentischen Lehre an Universitätskliniken und im Schwerpunkt aus der Fort- und Weiterbildung in den von der Deutschen Krebshilfe geförderten Akademien für Palliativversorgung. Hier werden an etablierten Zentren der Palliativversorgung seit Jahren Fort- und Weiterbildungskurse für alle in die Palliativbetreuung einbezogenen Professionen angeboten. Die erlebten Herausforderungen, Lösungsansätze, Möglichkeiten und Grenzen in der Lehre in Zeiten einer Pandemie sind in viele andere Bereiche der Gesundheitsversorgung übertragbar.

1 (für den Verbund der von der Deutschen Krebshilfe geförderten Palliativakademien in Bonn, Dresden, Göttingen, Köln und München)




Publication History

Publication Date:
23 February 2021 (online)

© 2021. Thieme. All rights reserved.

Georg Thieme Verlag KG
Rüdigerstraße 14, 70469 Stuttgart, Germany