Tierarztl Prax Ausg G Grosstiere Nutztiere 2021; 49(01): 60-64
DOI: 10.1055/a-1320-9289
Kasuistik

Parasitellus fucorum im Gemüll von Apis mellifera – Gefahr der Verwechslung mit Tropilaelaps spp.

Parasitellus fucorum in the debris of Apis mellifera – a risk of confusion with Tropilaelaps spp.
Ilka Ute Emmerich
1  Institut für Pharmakologie, Pharmazie und Toxikologie, Veterinärmedizinische Fakultät der Universität Leipzig
,
Axel Christian
2  Senckenberg Museum für Naturkunde Görlitz
› Author Affiliations

Zusammenfassung

Der Befall mit Tropilaelaps-Milben ist eine die Bienenbrut schädigende Krankheit und unterliegt bei Apis mellifera der Anzeigepflicht. Trotz des hohen Einschleppungsrisikos ist diese Tierseuche bislang noch nicht in Europa präsent. Um eine Einschleppung und Verbreitung zu verhindern, müssen Milben in Tropilaelaps-Größe im Gemüll oder in der verdeckelten Bienenbrut erkannt und unverzüglich identifiziert werden. Im vorliegenden Fall wurde mit Parasitellus fucorum eine weitere Milbenart im Gemüll von Apis mellifera festgestellt, die ein Verwechslungspotenzial zu Tropilaelaps spp. besitzt.

Abstract

Infestation with Tropilaelaps mites is a disease that damages the bee brood and is subject to compulsory notification for Apis mellifera. Despite the high risk of introduction of this disease, it is not yet present in Europe. In order to prevent introduction and spreading, mites of Tropilaelaps size must be identified immediately when found in debris or in covered bee brood. In the present case, Parasitellus fucorum was identified as an additional mite species in the debris of Apis mellifera possessing a potential for misperception as Tropilaelaps spp.



Publication History

Received: 20 July 2020

Accepted: 15 September 2020

Publication Date:
15 February 2021 (online)

© 2021. Thieme. All rights reserved.

Georg Thieme Verlag KG
Rüdigerstraße 14, 70469 Stuttgart, Germany