Sportverletz Sportschaden 2021; 35(01): 4
DOI: 10.1055/a-1324-8403
Für Sie notiert

Meniskuserhalt bei Revision einer VKB-Rekonstruktion

Der Meniskuserhalt bei Rekonstruktionen des vorderen Kreuzbandes (VKB) beugt der Entstehung einer Gonarthrose vor, da die einwirkenden Kräfte durch den Meniskus auf die gesamte Gelenkfläche verteilt werden können und es somit zu keiner Fehlbelastung kommt. Bei einer VKB-Revision besteht oft bereits ein Knorpelschaden, der einen Risikofaktor für das Versagen einer meniskuserhaltenden Therapie darstellt. Ob die Meniskusnaht unter diesen Bedingungen dennoch sinnvoll ist, ist unklar.



Publication History

Publication Date:
16 March 2021 (online)

© 2021. Thieme. All rights reserved.

Georg Thieme Verlag KG
Rüdigerstraße 14, 70469 Stuttgart, Germany