B&G Bewegungstherapie und Gesundheitssport 2021; 37(01): 9-16
DOI: 10.1055/a-1331-7240
Wissenschaft

Motive zum Sporttreiben im Hochschulkontext: Welche Rolle spielen Geschlecht, Alter, BMI und Fitness?

Motives for exercising in a university context: What role do gender, age, BMI and fitness play?
Jana Walter
1  Universität Kassel
,
Rebecca Göb
1  Universität Kassel
,
Tobias Heyer
1  Universität Kassel
,
Norbert Hagemann
1  Universität Kassel
› Author Affiliations

Zusammenfassung

Im vorliegenden Beitrag werden der Zusammenhang von Geschlecht, Alter, BMI und Fitness sowie die individuellen Beweggründe von Universitätsangehörigen zur Teilnahme an Sportaktivitäten ermittelt. Die Erfassung der Sportmotive wurde mit dem Berner Motiv- und Zielinventar im Freizeit- und Gesundheitssport durchgeführt. Es nahmen insgesamt N = 1336 Universitätsangehörige an einer Online-Befragung teil. Die Ergebnisse zeigen, dass Universitätsangehörigen der Motivbereich Fitness / Gesundheit am wichtigsten ist, gefolgt von Aktivierung / Freude. Den geringsten Stellenwert hat das Motiv Wettkampf / Leistung.

Weiterhin lassen sich signifikante Unterschiede zwischen den Geschlechts-, Alters-, BMI- und Fitnessgruppen in Bezug auf die Bewertung der Motivbereiche erkennen. Bei den Frauen dominieren die Motivbereiche Figur / Aussehen und Aktivierung / Freude, wohingegen sich bei den Männern signifikant höhere Werte bei Kontakt sowie Wettkampf / Leistung zeigen. Der Motivbereich Fitness / Gesundheit gewinnt mit zunehmendem Alter an Bedeutung, wohingegen der Stellenwert der Motive Wettkampf / Leistung sowie Ablenkung / Katharsis abnimmt. Für die BMI-Gruppen gewinnt das Motiv Figur / Aussehen mit steigendem BMI-Wert an Wichtigkeit. Die Fitnessgruppen bemessen Wettkampf / Leistung mit zunehmendem Fitnessstatus einem höheren Stellenwert, wobei Figur / Aussehen an Bedeutung verliert. Insgesamt deuten die Ergebnisse dieser Studie an, dass es sinnvoll erscheint, die unterschiedlichen Motivausprägungen bei der Planung und Durchführung eines Bewegungsangebotes zu berücksichtigen. Es wird vorgeschlagen, Parallelangebote zu erstellen, die sich hinsichtlich der inhaltlichen Schwerpunkte unterscheiden und damit das Spektrum der Motivausprägungen auffangen können.

Summary

This article investigates the relationship between gender, age, BMI and fitness as well as the individual motives of university members to participate in exercise activities. The recording of the sports motives was carried out with the Bernese Motive and Goal Inventory in leisure and health sports. A total of N = 1336 university members took part in the online survey. The results show that the motivational area Fitness / Health is most important to university members, followed by Activation / Enjoyment. The motive Competition / Performance has the lowest priority.

Furthermore, significant differences can be observed between gender, age, BMI and fitness groups with regard to the evaluation of the subject areas. For women, the motive areas of Figure / Appearance and Activation / Enjoyment dominate, whereas for men there are significantly higher values for Contact and Competition / Performance. The subject area of Fitness / Health gains in importance with increasing age, whereas the importance of the subjects Competition / Performance and Distraction / Catharsis decreases. For the BMI groups, the Figure / Appearance motive becomes more important with increasing BMI value. The fitness groups attach greater importance to Competition / Performance with increasing fitness status, while Figure / Appearance becoming less important. Overall, the results of this study indicate that it makes sense to take into account the different motive characteristics when planning and implementing an exercise programme. It is suggested to create parallel offers that differ in terms of the main focus of content and thus can cover the wide spectrum of motive characteristics.



Publication History

Received: 12 October 2020

Accepted: 11 November 2020

Publication Date:
08 February 2021 (online)

© 2021. Thieme. All rights reserved.

Georg Thieme Verlag KG
Rüdigerstraße 14, 70469 Stuttgart, Germany