pferde spiegel 2021; 24(01): 27
DOI: 10.1055/a-1331-8823
Erratum

Erratum: Inflammatory Bowel Disease – Erkennen, Verstehen, Behandeln

Anne Julia Grob
,
Tobias Niebuhr
,
Bernhard Ohnesorge

Erratum

Inflammatory Bowel Disease – Erkennen, Verstehen, Behandeln
Grob AJ, Niebuhr T, Ohnesorge B
Pferdespiegel 2020; 23: 138–153; doi:10.1055/a-1193-6671

Im oben genannten Artikel wurde die Dosierung von Moxidectin korrigiert. Korrekt ist: Fenbendazol (10 mg/kg KGW 1 × tgl. über 5 Tage oral) oder Moxidectin (400 µg/kg KGW einmalig) sind wirksam gegen in der Darmwand befindlichen hypobiotischen Larvenstadien. Auch die Anwendung eines Kombinationsprotokolls ist möglich [59]. An die oben beschriebene Fenbendazol-Behandlung über 5 Tage schließt sich hier am 6. Tag eine Behandlung mit Ivermectin (0,2 mg/kg KGW) und Praziquantel (1 mg/kg KGW) an.



Publication History

Publication Date:
28 December 2020 (online)

© 2020. Thieme. All rights reserved.

Georg Thieme Verlag KG
Rüdigerstraße 14, 70469 Stuttgart, Germany