Notaufnahme up2date 2021; 03(04): 351-362
DOI: 10.1055/a-1379-3169
Metabolismus und Immunsystem

Elektrolytstörungen in der Notaufnahme

Tim Moeckl
1  Klinik für Innere Medizin und Internistische Intensivmedizin, Evangelisches Krankenhaus Oldenburg, Oldenburg, Deutschland
,
Henrike Danckwardt
1  Klinik für Innere Medizin und Internistische Intensivmedizin, Evangelisches Krankenhaus Oldenburg, Oldenburg, Deutschland
› Author Affiliations

Die Hyponatriämie als häufigste Elektrolytstörung in der Notaufnahme findet sich bei > 15% aller Krankenhauspatienten [1]. Ähnlich hoch ist die Prävalenz der Hypokaliämie bei stationär behandlungsbedürftigen Patienten. Die Prävalenz von Hyperkalzämie und Hyperkaliämie liegt im niedrigen einstelligen Prozentbereich. Durch rationale Diagnostik kann bereits in der Notaufnahme der Ursache der Elektrolytstörung auf den Grund gegangen werden.



Publication History

Publication Date:
13 October 2021 (online)

© 2021. Thieme. All rights reserved.

Georg Thieme Verlag KG
Rüdigerstraße 14, 70469 Stuttgart, Germany