kleintier konkret 2022; 25(02): 50-51
DOI: 10.1055/a-1746-8782
Schritt für Schritt
Hund.Katze

Abklatschpräparate – Impressionszytologie

Tanja Töpfer

Die Abklatschzytologie eignet sich insbesondere für die schnelle und unkomplizierte Beprobung nicht erhabener, exsudativer Hautläsionen. Durch ein einfaches Aufdrücken des Objektträgers auf die betroffene Hautstelle kann i. d. R. eine repräsentative Population an adhärenten Zellen gewonnen werden.

Zoom Image
Abb. 1 Die Probenentnahme erfolgt mit einem handelsüblichen Objektträger. Dieser wird mit vorsichtigem Druck auf die Hautläsion aufgebracht. Quelle: T. Töpfer, Klinik für Kleintiere, Universität Leipzig


Publication History

Article published online:
22 April 2022

© 2022. Thieme. All rights reserved.

Georg Thieme Verlag KG
Rüdigerstraße 14, 70469 Stuttgart, Germany