Fortschr Neurol Psychiatr 2009; 77(6): 315
DOI: 10.1055/s-0028-1109498
Editorial

© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Zuwachs im Herausgebergremium der Fortschritte der Neurologie · Psychiatrie

New Member in the Editorial Board of Fortschritte der Neurologie · PsychiatrieJ. Kornhuber1
  • 1Psychiatrische und Psychotherapeutische Klinik, Universitätsklinikum Erlangen
Further Information

Publication History

Publication Date:
05 June 2009 (online)

Wie bereits im Editorial des Mai-Hefts angekündigt [1] freue ich mich als federführender Herausgeber der „Fortschritte für Neurologie · Psychiatrie” außerordentlich, Ihnen mitteilen zu können, dass Frau Univ.-Prof. Dr. med. Marianne Dieterich dem Herausgebergremium beigetreten ist. An dieser Stelle möchte ich Ihnen die Direktorin der Klinik für Neurologie der LMU München etwas genauer vorstellen.

Frau Prof. Dieterich studierte Medizin in Bochum und Essen, promovierte an der Neurochirurgischen Klinik in Essen und wandte sich dann der klinischen Neurologie und Neurochirurgie zu. Sie war danach an der Klinik für Neurologie an der LMU München langjährig tätig. Frau Prof. Dietrich habilitierte sich für Neurologie und Klinische Neurophysiologie in München und erhielt ein Heisenberg-Stipendium der DFG. Sie ist als klinische Neurologin und Intensivmedizinerin tätig, hat sich aber auch lange mit tierexperimentellen Arbeiten über Otoneurologie bei Primaten beschäftigt. Von 1995 – 2001 leitete sie eine klinische Forschungsgruppe der DFG zum Thema „Vestibuläres System und Okulomotorik” – ein wichtiger klinischer Bereich, auf dem sie als international anerkannte Expertin Bahnbrechendes geleistet hat. Ihr besonderes Interesse gilt der zentralen Neurologie, der vestibulären Migräne, anderen vestibulären und somatoformen Schwindelsyndromen in Verbindung mit funktioneller Bildgebung. Von 2001 – 2008 war sie Direktorin der Klinik und Poliklinik für Neurologie in Mainz und dort u. a. Sprecherin des interdisziplinären Schmerzzentrums. Ihr Schwerpunkt „Klinische Neurowissenschaften”. Frau Prof. Dieterich wechselte dann im Juni 2008 auf den Lehrstuhl für Neurologie an der LMU München und erhielt bereits zahlreiche Preise für ihre hervorragenden wissenschaftlichen Leistungen, u. a. den international ausgeschriebenen Hallpike-Nylén-Preis für Otoneurologie der Internationalen Bárány Gesellschaft. Sie ist Mitglied in zahlreichen wissenschaftlichen Fachgesellschaften und im Editorial Board von nationalen und internationalen Fachzeitschriften, wie dem „Deutschen Ärzteblatt” oder dem renommierten „Annals of Neurology”.

Als federführender Herausgeber der „Fortschritte der Neurologie · Psychiatrie” freue ich mich sehr, eine derart exzellente, international und interdisziplinär denkende Forscherin und Klinikerin wie Frau Prof. Dr. Dieterich in der Herausgeberschaft der „Fortschritte der Neurologie · Psychiatrie” begrüßen zu dürfen. Das Spektrum von Frau Prof. Dieterich reicht interdisziplinär von der klinischen Neurophysiologie, Schlaganfallneurologie [2], Intensivmedizin bis bin zu psychosomatischen [3] und psychiatrischen Folgen [4] von primär somatoform-neurologischen Störungen. Sie wird für die Herausgeberschaft, unsere Autoren und Leser der „Fortschritte der Neurologie” in jedem Fall eine Bereicherung sein.

Prof. Dr. J. Kornhuber

Literatur

Prof. Dr. Johannes Kornhuber

Psychiatrische und Psychotherapeutische Klinik, Universitätsklinikum Erlangen

Schwabachanlage 6

91054 Erlangen

Email: johannes.kornhuber@uk-erlangen.de