Inf Orthod Kieferorthop 2009; 41(4): 245-251
DOI: 10.1055/s-0029-1224744
Originalarbeit

© Georg Thieme Verlag Stuttgart ˙ New York

Medizinische Statistik in der zahnmedizinischen Forschung – einige ausgewählte Beispiele

Statistical Analysis in Dental Research – Some Basic PrinciplesK. P. Pfeiffer1 , 2 , A. Crismani3 , H.-P. Bantleon4
  • 1Dept. f. Med. Statistik, Informatik und Gesundheitsökonomie, Med. Universität Innsbruck, Austria
  • 2FH-Joanneum, University of Applied Sciences, Graz, Austria
  • 3Univ. Klinik für Kieferorthopädie, Med. Universität Innsbruck, Austria
  • 4Univ. Klinik für Kieferorthopädie, Med. Universität Wien, Austria
Further Information

Publication History

Publication Date:
29 January 2010 (online)

Zusammenfassung

Die richtige Planung, Durchführung und statistische Analyse von klinischen Studien stellt sowohl für die Mediziner / -innen als auch für die Statis­tiker / -innen in den meisten Fällen eine große Heraus­forderung dar. Anhand von Beispielen aus der Zahnmedizin, im speziellen der Kieferorthopädie werden einige wesentliche Prinzipien der Studienplanung und statistischen Analyse dar­gestellt. Neben dem statistischen Vergleich von 2 und mehr Gruppen wird eine 2-faktorielle Varianzanalyse dargestellt, um grundlegende Prinzipien einerseits und die Komplexität der Analyse andererseits darzustellen. Die hier dargestellten Überlegungen gelten grundsätzlich für alle klinischen und klinisch theoretischen Studien. 

Abstract

The correct planning, conducting and statistical analysis of clinical trials is in most cases still a big challenge for medical scientists as well as for stat­isticians. Examples from dental medicine, especially dental orthopedics are used to present some basic principles of study design and statistical analysis. Beside the statistical comparison of two and more groups a 2-factorial analysis of variance (ANOVA) is presented, to demonstrate some basic principles and also the complexity of this analysis. The principles presented here are also valid for any other type of clinical and clinical-theoretical trials.