Dtsch med Wochenschr 2010; 135(42): p37
DOI: 10.1055/s-0030-1247700
Podcast
Ernährungsmedizin
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Neue Erkenntnisse zum Vitamin-D-Haushalt – nicht nur ein „Knochen-Vitamin“

Uwe Glatz
Further Information

Publication History

Publication Date:
21 October 2010 (online)

Dass ein Mangel an Vitamin D zu Erkrankungen der Knochen führen kann, ist seit langem bekannt. Neuere Forschungsergebnisse zeigen jedoch, dass niedrige Vitamin-D-Spiegel auch bei anderen Krankheiten eine Rolle spielen. Bei einigen Erkrankungen empfiehlt es sich daher, den Vitamin-D-Gehalt im Blut zu analysieren – und gegebenfalls Vitamin D zu supplementieren.