Suchttherapie 2010; 11(3): 109-110
DOI: 10.1055/s-0030-1264982
News & Trends

© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart ˙ New York

Für Sie unterwegs – Bewegungstherapie bei psychisch Kranken

Further Information

Publication History

Publication Date:
11 August 2010 (online)

 

Am 6. und 7. Mai 2010 fand im St.-Joseph-Krankenhaus Berlin-Weißensee die 3. Jahrestagung des interdisziplinären Arbeitskreises "Bewegungstherapie bei psychischen Erkrankungen" statt. An der Tagung nahmen ca. 50 Interessierte teil.

Diplom-Sportlehrer, Psychiater und Vertreter anderer Berufsgruppen aus den psychiatrischen Versorgungskrankenhäusern sowie Herr Dr. Deimel von der Sporthochschule Köln besuchten die Tagung. Der intensive Gedankenaustausch zwischen Praxis und Wissenschaft prägte den gesamten Verlauf des Zusammentreffens.

In ihrer Begrüßung erläuterte die leitende Oberärztin, Frau Dr. Keller, Berlin-Weißensee, Philosophie und Behandlungskonzept der Patientenversorgung in ihrer Klinik sowie die damit verbundenen Herausforderungen. Anschließend stellte Herr Lange die Bewegungstherapie der Klinik vor, die sowohl Behandlungsangebote für die jeweiligen Patientenzielgruppen beinhaltet als auch interne Angebote für Mitarbeiter der Klinik. Frau Dr. Welsche, Hamburg, referierte über den aktuellen Stand der Bewegungstherapie in der Kinder- und Jugendpsychiatrie. Sie erläuterte ein aktuelles Forschungsprojekt, das auf einer Umfrage unter den kinder- und jugendpsychiatrischen Einrichtungen in Deutschland basiert und den konzeptionellen Stellenwert sowie das praktische Angebot der Bewegungstherapie in diesem Bereich untersucht. Als Ergebnis skizzierte Welsche ein sehr heterogenes Spektrum der Bewegungstherapie in der KJP.

    >