Deutsche Heilpraktiker-Zeitschrift 2010; 5(5): 30-32
DOI: 10.1055/s-0030-1268047
praxis

Irisdiagnostik bei Erkrankungen des Leber-Gallen-Systems

Edith Göttsche
Further Information

Publication History

Publication Date:
10 November 2010 (online)

Zusammenfassung

Augen auf – das ist das Motto! Denn bei Erkrankungen des Leber-Gallen- Systems können Sie in der Iris Ihrer Patienten hilfreiche diagnostische Hinweise nutzen. Dr. rer. nat. Edith Göttsche veranschaulicht Ihnen anhand von Patientenbeispielen und Irisfotografien einige typische Details: von A wie Abdunklungen bis W wie Waben.

Weiterführende Literatur

  • r1 Heine H. Lehrbuch der biologischen Medizin: Grundregulation und Extrazelluläre Matrix. Stuttgart: Hippokrates; 2006
  • r2 Rehwinkel J. Wenske S. Augendiagnose. Iris-Konstitutionen – Iris-Strukturen – Iris-Pigmente. Uslarer Kreis; 2008

Dr. rer. nat. Edith Göttsche

Heilpraktikerin

Neuenkamp 2

24589 Schülp/N.

Email: [email protected]

Dr. rer. nat. Edith Göttsche hat Pharmazeutische Biologie studiert; Promotion in Medizinischer Physik. Sie ist Heilpraktikerin und unterrichtet neben ihrer Praxis als freie Dozentin für Pharmakologie. Seit 2003 ist sie 1. Vorsitzende des Uslarer Kreises zur Förderung der Augendiagnose e.V.