ZWR - Das Deutsche Zahnärzteblatt 2010; 119(11): 550-558
DOI: 10.1055/s-0030-1270279
CME-Fortbildung

© Georg Thieme Verlag Stuttgart · New York

Osseointegration – Biologische und klinische Grundlagen

W. Götz
Further Information

Publication History

Publication Date:
03 December 2010 (online)

Lernziele

Nach dem Durcharbeiten des Artikels sollte der Leser

  • die Bedeutung von Osseointegration und Implantatstabilität verstanden haben,

  • biologische Vorgänge auf zellulärer und histologischer Ebene während der Implantateinheilung und die frühen und späten Phasen der Osseointegration reflektiert haben und

  • lokale und systemische Einflüsse auf die biologischen Vorgänge der Implantateinheilung und speziell die Rolle der rauen Implantatoberflächen als wichtige Voraussetzung einer erfolgreichen Osseointegration kennengelernt haben.

Literatur

Korrespondenzadresse

Prof. Werner Götz

Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn Zentrum für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde Poliklinik für Kieferorthopädie Oralbiologische Grundlagenforschung

Welschnonnenstr. 17

53111 Bonn

Email: [email protected]