pferde spiegel 2011; 14(2): 85-89
DOI: 10.1055/s-0030-1271087
fachspiegel

© Enke Verlag in MVS Medizinverlage Stuttgart GmbH & Co. KG

Objektive Ganganalyse des Pferdes – traditionelle und moderne Methoden

Thilo Pfau
Further Information

Publication History

Publication Date:
27 June 2011 (online)

Egal für welchen Zweck wir mit Pferden arbeiten, ob für einen gemütlichen Ausritt oder für sportlichere Aktivitäten wie Trab- und Galopprennen, Springreiten, Dressur, Endurance, Eventing oder Polo – um nur einige wenige beliebte Pferdesportarten zu nennen –, in allen diesen Aktivitäten müssen Pferde sich bewegen. Und Verletzungen, so gerne wir sie auch verhindern wollen, passieren nun mal nicht beim Stillstehen, sondern meist, wenn wir uns bewegen. Im Folgenden werden verschiedene Methoden der objektiven Ganganalyse zur Lahmheitsdiagnostik genauer dargestellt.

Literaturverzeichnis als PDF

Literatur

Dr. Thilo Pfau

Department of Veterinary Clinical Sciences
The Royal Veterinary College

Hawkshead Lane

Hatfield, AL97TA

England

Email: TPfau@RVC.AC.UK

Email: thilo@equigait.de