Ultraschall in Med 2012; 33(2): 113-116
DOI: 10.1055/s-0031-1274824
Titelbildbeitrag

© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Titelbildbeitrag – Bilaterale subkapsuläre Urinome: Ungewöhnliche Ursache einer Page-Niere mit Nierenversagen

Title Page – Bilateral Subcapsular Urinomas: an Uncommon Cause of Page Kidney with Renal FailureEstelle Tenisch, Emilie Uldry[*] , Jean-Yves Meuwly, Fabio Becce[*]
  • 1Department of Diagnostic and Interventional Radiology, Centre Hospitalier Universitaire Vaudois, University of Lausanne
Further Information

Publication History

Publication Date:
27 April 2012 (online)

Einleitung

Die Page-Niere ist eine relativ seltene, meist reversible Form der sekundären Hypertonie. Im Gegensatz zum Goldblatt-Mechanismus wird der hyperreninämische Hochdruck durch eine Ischämie der Nierenrinde als Folge einer Kompression des Nierenparenchyms durch einen subkapsulären oder perirenalen Prozess, meistens durch Hämatome, verursacht. Seit den anfänglichen Experimenten von Page im Jahr 1939 wurden über 100 Fälle dieses Zustands in der Literatur beschrieben (Dopson SJ et al. Am J Kidney Dis 2009; 54: 334–339). Soweit uns bekannt ist, wurden nur zwei davon durch Urinome verursacht (Patel MR et al. Urology 1984; 23: 585–587; Matlaga BR et al. J Urol 2002; 168: 672). Im 1. Fall musste ein größerer chirurgischer Eingriff (d. h. Nephrektomie) durchgeführt werden, während der 2. Patient mittels retrograder Pyelografie und Setzen eines Harnleiterkatheters behandelt wurde.

Hier stellen wir den ungewöhnlichen Fall einer Page-Niere infolge eines beidseitigen subkapsulären Urinoms und akutem Nierenversagen als Komplikation vor. Die Ultraschall- (US) und computertomografischen (CT) Befunde werden beschrieben, wobei auf die sonografisch gesteuerte perkutane Behandlung besonders eingegangen wird.

1 * E. Uldry and F. Becce contributed equally to this work