pferde spiegel 2012; 15(2): 64-72
DOI: 10.1055/s-0031-1298454
ps.cve
Enke Verlag in MVS Medizinverlage Stuttgart GmbH & Co. KG Stuttgart · New York

Das Equine Metabolische Syndrom – Zivilisationskrankheit oder Erbe der Wildpferde?

Ingrid Vervuert
,
Julia Ungru
,
Franziska Zientek
Further Information

Publication History

Publication Date:
15 June 2012 (online)

Das „Equine Metabolische Syndrom“ (EMS) wird charakterisiert durch regionale oder generelle Fettleibigkeit, Insulinresistenz und Hufrehe. Analog zum Menschen wurde bereits ein enger Zusammenhang zwischen einer Akkumulation weißen Fettgewebes und einer abnehmenden Insulinsensitivität beim Pferd beobachtet. Die Adipositas besitzt somit eine Schüsselrolle beim EMS.