retten! 2012; 1(2): 92-95
DOI: 10.1055/s-0032-1311803
Prävention & Selbstschutz
© Georg Thieme Verlag Stuttgart · New York

Starker Rücken – Tipps und Tricks für den Arbeitsalltag

Gerd Miehling
,
Bernhard Strobl
Further Information

Publication History

Publication Date:
07 May 2012 (online)

Zusammenfassung

Viele kennen das: Eine falsche Bewegung beim Umlagern des Patienten, und plötzlich ”fährt es einem ins Kreuz“. Stechende Schmerzen – ein Hexenschuss. Wie Ihr Rücken trotz körperlicher Anstrengung im Job gesund bleibt, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Kernaussagen

  • Psychologische und physiologische Faktoren können Rückenschmerzen auslösen.

  • Rückengesundheit = Verhaltens- und Verhältnisprävention, d. h. Stärken der eigenen Ressourcen bei gleichzeitiger Optimierung des Arbeitsumfelds.

  • Tragehilfen entlasten den Rücken.

  • Ohne Sport und Bewegung funktioniert die Prävention nicht.

  • Nutzen Sie Einsatzpausen zur Rückenkräftigung.

  • Belasten Sie Ihre Wirbelsäule nicht in gedrehtem Zustand.

Ergänzendes Material