Orthopädie und Unfallchirurgie up2date 2012; 7(5): 367-394
DOI: 10.1055/s-0032-1324842
Technische Orthopädie
Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Exoskelettale Prothesen der oberen Extremität

D. Kokegei
1  Bundesfachschule für Orthopädie-Technik Dortmund
,
S. Bieringer
1  Bundesfachschule für Orthopädie-Technik Dortmund
,
B. Sibbel
1  Bundesfachschule für Orthopädie-Technik Dortmund
› Author Affiliations
Further Information

Publication History

Publication Date:
29 October 2012 (online)

Stellt eine Amputation generell für den Betroffenen eine extreme Situation dar – sowohl körperlich als auch psychisch –, die sein Leben deutlich beeinflusst, so wiegt die Amputation der oberen Extremität noch deutlich schwerer als diejenige der unteren Extremität. Dabei stellt der weitreichende Funktionsverlust nur einen Aspekt der als Katastrophe empfundenen Situation dar. Die gesamte körperliche Integrität ist für alle deutlich sichtbar gestört.

Obwohl die Entwicklung der Prothesenkomponenten in den letzten Jahren einen großen Schub erfahren hat, können wir leider auch mit den heutigen Hilfsmitteln noch nicht vollständig den Verlust ausgleichen. Dieser Beitrag beleuchtet den aktuellen Stand der prothetischen Versorgung an der oberen Extremität.