Dtsch Med Wochenschr 2013; 138(11): 530-535
DOI: 10.1055/s-0032-1332907
Aktuelle Diagnostik & Therapie | Review article
Pneumologie
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Hämoptoe – diagnostische und therapeutische Ziele

Hemoptysis – targets in diagnostic and therapy
K. Darwiche
1  Abteilung für interventionelle Pneumologie, Ruhrlandklinik, Universitätsklinikum Essen, Universität Duisburg – Essen
,
R. Karpf-Wissel
1  Abteilung für interventionelle Pneumologie, Ruhrlandklinik, Universitätsklinikum Essen, Universität Duisburg – Essen
,
L. Freitag
1  Abteilung für interventionelle Pneumologie, Ruhrlandklinik, Universitätsklinikum Essen, Universität Duisburg – Essen
› Author Affiliations
Further Information

Publication History

04 December 2012

24 January 2013

Publication Date:
05 March 2013 (online)

Zusammenfassung

Die Hämoptoe, das Abhusten von Blut, ist eine den Patienten stark beängstigende Situation, der diverse stark unterschiedliche Erkrankungen zu Grunde liegen können. Primär ist die Gabe von Sauerstoff und die Anlage eines intravenösen Zugangs notwendig, da die Betroffenen vorwiegend durch den blutungsbedingt eingeschränkten Gasaustausch bedroht sind. Eine Bronchoskopie ist aus diagnostischen und therapeutischen Gründen rasch anzustreben, wobei – wenn klinisch möglich – eine vorab angefertigte Computertomografie des Thorax differenzialdiagnostisch aufschlussreich ist. Eine Bronchoskopie in starrer Technik bietet mehr therapeutische Möglichkeiten und sollte bei schwerer Hämoptoe durchgeführt werden.

Abstract

Hemoptysis (coughing up blood) is an extremely alarming situation for the patient, caused by various different underlying diseases. First of all, a peripheral venous catheter should be placed and oxygen should be supplied as patients are threatened by impaired gas exchange caused by the bleeding. Bronchoscopy should be performed immediately, although computed tomography of the thorax may give valuable diagnostic information and should be performed if permitted by the clinical situation. Rigid bronchoscopy should be performed as it allows a broader spectrum of therapeutic options.