Dtsch med Wochenschr 2013; 138(40): 1985
DOI: 10.1055/s-0033-1337419
Zu diesem Heft
Liebe Leserinnen und Leser
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Mit dem Gehirn . . .

V. Hirschel
Further Information

Publication History

Publication Date:
24 September 2013 (online)

. . . hat die Kasuistik in diesem Heft auf den ersten Blick nur mittelbar zu tun: Ein Patient mit bekannter chronischer Herzinsuffizienz und unspezifischer Reduktion des Allgemeinbefindens hat ein stark erhöhtes „brain natriuretic peptide“, kurz BNP. Jedermann weiß, dass dieser Parameter bei Herzinsuffizienz und anderen kardialen Erkrankungen erhöht ist. Fall gelöst, oder?

Dass dieser Fall wesentlich mehr mit dem Gehirn zu tun hat als nur den Namen des Parameters, lesen Sie ab Seite 2049 in diesem Heft.

Ganz allgemein hat auch das Verfassen von Kasuistiken sehr viel mit dem Gehirn zu tun, das sei an dieser Stelle einmal gesagt. Einen Fall präzise und spannend darzustellen erfordert ein hohes Maß an Beobachtungsgabe und didaktischem Talent. Den Autoren sei Dank dafür, dass sie ihre Erfahrungen mitteilen!

Haben auch Sie einen interessanten klinischen Fall beobachtet? Machen Sie mit!