veterinär spiegel 2013; 23(4): 163-168
DOI: 10.1055/s-0033-1350937
Kleintiere & Heimtiere
Fallbericht
Enke Verlag in MVS Medizinverlage Stuttgart GmbH & Co. KG Stuttgart · New York

Hämorrhagische Diathese bei einer Mischlingshündin – Diagnose multiples Myelom

Karen Bücher
Further Information

Publication History

Publication Date:
17 December 2013 (online)

Eine 8-jährige, unkastrierte Mischlingshündin wurde wegen unklarer Blutungsneigung vorgestellt. Bei der klinischen und labordiagnostischen Untersuchung fanden sich Hinweise auf das Vorliegen eines multiplen Myeloms. Diese Verdachtsdiagnose wurde mithilfe einer Knochenmarkpunktion gesichert. Trotz Vorliegen von prognostisch negativen Faktoren konnte die Therapie über 620 Tage durchgeführt werden.