Dtsch med Wochenschr 2013; 138(45): 2286-2287
DOI: 10.1055/s-0033-1353946
Hinterfragt – nachgehakt
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Laser- und Linsenoperationen: Nicht für jede Form der Fehlsichtigkeit geeignet

Refractive eye surgery: Not appropriate for all refractive errors
B. Erbe
Further Information

Publication History

Publication Date:
25 October 2013 (online)

Seit den 1980er Jahren kann die refraktive Chirurgie Fehlsichtigkeiten per Laser korrigieren, seit Ende der 90er auch mit Hilfe von Linsenimplantationen. Heute lassen nach Informationen der Kommission Refraktive Chirurgie (KRC) etwa 50 000 Patienten jährlich ihre Augen mit einem Laser behandeln. Auch die Zahl der Linsenimplantationen steigt ständig. Doch der Eingriff birgt wie jede OP Risiken.