pferde spiegel 2014; 17(2): 65-70
DOI: 10.1055/s-0034-1368463
fachspiegel
Enke Verlag in MVS Medizinverlage Stuttgart GmbH & Co. KG Stuttgart · New York

Akzeptanz der equinen Tetanusschutzimpfung

Gabriela Fabig
,
Frauke Stange
,
Kristine Knipper
,
Christoph Knorr
Further Information

Publication History

Publication Date:
16 June 2014 (online)

Das Pferd ist, ebenso wie der Mensch, besonders empfänglich für eine Tetanusinfektion. Obwohl die Tetanusschutzimpfung unbestritten zu den wichtigsten Impfungen bei Pferden zählt, gibt es im Praxisalltag nach wie vor Unsicherheiten im aktiven Impfmanagement. Ebenso gibt es Unstimmigkeiten darüber, wie mit Pferden umgegangen werden soll, die einen unbekannten oder lückenhaften Impfstatus aufweisen. Um die Impfpraxis gegen Tetanus näher zu analysieren, wurden in einer Masterarbeit an der Abteilung Biotechnologie und Reproduktion landwirtschaftlicher Nutztiere der Fakultät für Agrarwissenschaften der Universität Göttingen insgesamt 202 Pferdebesitzer befragt.