PSYCH up2date 2014; 8(04): 203-205
DOI: 10.1055/s-0034-1370181
Wissen für die Praxis
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Status- und Prozessdiagnostik

Further Information

Publication History

Publication Date:
09 July 2014 (online)

Begriffsbestimmung

Versucht man eine Systematisierung diagnostischer Dimensionen im Kontext der Klinischen Psychologie und Psychiatrie, so bieten sich als Ausgangspunkte die von Pawlik vorgeschlagenen allgemeinen Dimensionen der Diagnostik an [1]. Er differenziert zwischen

  • Status- und Prozessdiagnostik,

  • norm- und kriterienorientierter Diagnostik,

  • Testen und Inventarisieren sowie

  • Diagnostik als Messung und Diagnostik als Information für und über die Behandlung.