Dtsch med Wochenschr 2014; 139(33): 1642-1643
DOI: 10.1055/s-0034-1374703
Hinterfragt – nachgehakt
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

„Goldener Reis“: Humanitäre Hilfe oder Prestigeobjekt?

„Golden Rice“: Humanitarian aid or object of prestige?
J. Andresh
Further Information

Publication History

Publication Date:
05 August 2014 (online)

„Goldener Reis“ enthält artfremde Gene, die zu einer vermehrten Bildung von Beta-Carotin führen. Damit soll armutsbedingter Vitamin-A-Mangel bekämpft werden, der die Gesundheit von Millionen Menschen auf der Südhalbkugel bedroht. Kritiker bemängeln jedoch, dass wichtige Basisdaten noch immer nicht verfügbar sind. Die Befürworter bezichtigen die Gegner der Blockade aus rein ideologischen Gründen und geben ihnen die Schuld am Tod von unzähligen Kindern. Doch dieser ließe sich womöglich durch andere Maßnahmen besser verhindern.